Jusos Mittelsachsen wählen neuen Vorstand

Jugendpolitik

Döbelner Hans-Martin Behrisch von Vollversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt

Bereits am vergangenen Samstag, 02.03.2013, trafen sich die Jusos Mittelsachen in Freiberg zu ihrer Vollversammlung um einen neuen Vorstand zu wählen und über den diesjährigen Bundestagswahlkampf zu diskutieren. Als Gastrednerin war Dr. Simone Raatz, Bundestagskandidatin der SPD Mittelsachsen, anwesend.

Zum neuen Vorsitzenden wählte der mittelsächsische SPD-Nachwuchs den 17-jährigen Schüler Hans-Martin Behrisch aus Döbeln. Die bisherige Vorsitzende Christin Weniger aus Bräunsdorf hatte nicht erneut als Vorsitzende kandidiert, bleibt den Jusos Mittelsachen aber als Stellvertretende Vorsitzende erhalten. Komplettiert wird der Vorstand durch die Freiberger Andreas Richter und Jakob Schreiber. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig von der Vollversammlung gewählt.

Dem neuen Vorstand steht ein arbeitsreiches Jahr bevor, welches vor allem durch die Bundestagswahl im September bestimmt wird. Dazu Hans-Martin Behrisch: "Solche Jahre sind besonders spannend, auch für uns Jusos. Wir werden alles daran setzen, dass die SPD die Wahlen im September gewinnt und Simone Raatz Mittelsachsen zukünftig im Bundestag vertritt. Wir werden Simone Raatz unterstützen wo wir nur können. Gleichzeitig werden wir im Jugendwahlkampf eigene Akzente setzen und die Interessen von jungen Menschen im Wahlkampf aber auch in unserer Partei mit Nachdruck vertreten."

 

Homepage SPD Mittelsachsen

 

 

 


Die SPD Freiberg am Neckar in Baden-Wüttenberg

 

Counter

Besucher:1066594
Heute:19
Online:1