SV Motor Hainichen e.V. erhält 9.250 Euro Fördergelder

Kommunales

Der SV Motor Hainichen e.V. gehört zu den zwölf Sportvereinen, die in den kommenden Tagen offiziell Zusagen für Fördermittel für Investitionen in einer Gesamthöhe von rund 236.000 Euro erhalten. Motor Hainichen erhält davon 9.250 Euro für ihr Seglergelände in Kriebstein.  Kay Dramert, Vorsitzender der SPD in Hainichen erklärt dazu: „Ich freue mich für den SV Motor Hainichen. Er ist mit weit über 300 Mitgliedern der größte Verein Stadt und macht Sportangebote in insgesamt 10 Abteilungen. Hier wird ehrenamtliches Engagement groß geschrieben, deshalb ist es richtig, dass die Landesregierung ihre Arbeit unterstützen.“

Der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD-Mittelsachsen, Henning Homann ergänzt: „Der Sport ist die größte Bürgerbewegung in unserem Land. Unsere Vereine sorgen vor Ort für Zusammenhalt, bringen Menschen zusammen und sind für junge Leute durchaus ein wichtiger Grund, in der Heimat zu bleiben. Deshalb hatte die Koalition für 2017/18 mit 93,5 Millionen Euro einen Rekord-Sporthaushalt vorgelegt und gerade im Bereich der investiven Sportförderung für eine deutliche Erhöhung der Gelder gesorgt. Wie im Vorjahr stehen für den Bau, Umbau oder die Sanierung von Sportanlagen 22,5 Millionen Euro zur Verfügung. Dazu kommen noch nicht unerhebliche Gelder aus dem Programm ‚Brücken in die Zukunft‘.“

-----

Korrektur: In einer früheren Version war die Rede davon, dass der SV-Motor Hainichen 236.000 erhält. Dabei handelt es sich allerdings um die Gesamtsumme. Der Fehler wurde korrigiert. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

 

Homepage SPD Mittelsachsen

 

 

 

 


Die SPD Freiberg am Neckar in Baden-Wüttenberg

 

Counter

Besucher:1035688
Heute:20
Online:1