18.11.2019 in Pressemitteilung

Sparkasse: SPD will Auskunft

 

Alexander Geißler und Christel Embacher haben sich zur Schließung von 16 Sparkassen im Kreis geäußert. Gemeinsam mit Christel Embacher habe ich mich zur Schließung von 16 Sparkassenfilialen im Kreis geäußert. Es ist nicht nur die Entscheidung an sich, die sehr schlecht für die Region ist. Die Entscheidung wird den Bürgern wieder einmal vorgesetzt, alles bereits entschieden. Nach dem Motto: "Friss oder stirb." Keine Mitsprache, keine Diskussion, keine Debatte im Kreistag, kein bekanntes Konzept, wie man die Schließungen und entstehende Härten abfedern könnte. z.B. mit Sparkassenbussen, Automaten anstatt kompletter Filiale, Personalreduzierungen um Standorte erhalten zu können, etc. Sind es nicht gerade diese Entscheidungen und dieses Vorgehen, das bei vielen immer weiter das Gefühl wachsen lässt "meine Meinung zählt doch sowieso nicht", "es wird doch eh über meinen Kopf hinweg entschieden", Alle Entscheidungsträger sollten endlich einmal einsehen, dass man mit so einer Art von Politik nicht mehr lange wird weitermachen können. Beteiligt die Bürger, die Menschen die unmittelbar betroffen sind, habt keine Angst vor unbequemen Fragen und hört zu!
Quelle: Freie Presse, 12.11.2019

14.11.2019 in Pressemitteilung von SPD Mittelsachsen

SPD unterstützt Initiative für den Erhalt von Sparkassenfilialen und fordert Einsparungen beim Sparkassenvorstand

 

SPD-Kreistagsfraktion hebt Thema auf Tagesordnung der Kreistagssitzung

Die SPD Mittelsachsen unterstützt die Initiative für den Erhalt von Sparkassenfilialen und fordert Einsparungen beim Vorstand der Sparkasse Mittelsachsen. Der ländliche Raum dürfe nicht ausbluten, die Infrastruktur müsse bürgernah erhalten bleiben, argumentiert der Döbelner Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann:

„Das rote S der Sparkassenfilialen ist immer auch ein Signal für einen lebendigen Ort, für Heimat und Vertrauen. Die Bürgerinnen und Bürger möchten ihre Geldgeschäfte wohnortnah bei kompetentem Personal in ihrer Sparkassenfiliale erledigen. Den guten Service der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen sie. Daher fordern wir die Sparkassenführung auf, die Pläne zu überdenken und gemeinsam mit den betroffenen Kommunen nach Kompromissen zu suchen. Gleichzeitig erwarten wir, dass der Vorstand der Sparkasse Mittelsachsen bei notwendigen Einsparungen bei sich selbst beginnt. Wir schlagen deshalb vor den Vorstand der Sparkasse Mittelsachsen von drei auf zwei Personen zu verkleinern“, erklärt Henning Homann.

11.11.2019 in Allgemein

100 Tage im Amt: Ein erster Rückblick unseres neuen Vorsitzenden Jürgen Kretzschmar

 

Genau 100 Tage im Amt
bin ich heute am 2. November 2019, nachdem ich am 25. Juli d.J. zum Vorsitzenden
des Ortsvereins Freiberg gewählt wurde. Ich erlaube mir heute einen Rückblick auf
dieses Vierteljahr ohne dabei Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Und ich sage
meine Meinung, die selbstverständlich nicht von allen Mitgliedern geteilt werden
muss.

11.11.2019 in Allgemein

Bürgersprechstunde

 

Wir bieten ab November immer mittwochs eine Bürgersprechstunde an, in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr. Dort können Sie mit uns über politische und gesellschaftliche Themen sprechen. Auch Probleme, die Sie ganz persönlich betreffen und durch Mandatsträger auf kommunaler, Landes- oder Bundesebene gelöst werden sollen. Wenn Sie uns vorher anschreiben, können wir gezielt den richtigen Ansprechpartner für Sie finden und Sie können sich persönlich austauschen.

In unserem Ortsverein gibt es viele verschiedene Menschen mit unterschiedlichen beruflichen und privaten Fachgebieten. Sei es in rechtlichen oder wirtschaftlichen Belangen. Eine unverbindliche unentgeltliche Auskunft können wir Ihnen geben, wenn Sie uns im Vorfeld das Themengebiet nennen. Wir sind für Sie da.

Kommen Sie ins Gespräch mit Ortsvereinsmitgliedern, sachkundigen Einwohnern, Stadträt*innen, Landtagsabgeordneten oder Bundestagsabgeordneten. Wir werden den richtigen Ansprechpartner für Sie finden!

11.11.2019 in Allgemein

Bericht: Workshop bei Carsten Gille Maler

 

Im August durfte ich als Landtagskandidat dabei sein, als dem Künstler Carsten Gille in Frauenstein ein Fördermittelbescheid des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst überreicht wurde. Das SPD geführte SMWK legte dieses Jahr erstmalig diesen Kleinprojektefonds in Höhe von 200.000 EUR auf. Mit den unkomplizierten Finanzspritzen wurden mehr als 40 kleinere Kulturprojekte im ländlichen Raum gefördert.

Entstanden sind in Frauenstein aus diesem Geld nun drei Grafikworkshops in denen man sich in Drucktechniken ausprobieren kann. Ich habe am ersten Workshop teilgenommen und habe nun eigene Werke, entstanden im Holzdruck und mit Kaltnadel und Monotypie. ????‍????
Nebenbei habe ich erfahren, dass es das Künstleratelier im Hofefeld bereits seit vielen Jahren gibt und eine Sommergalerie mit bekannten Künstlern aus Dresden, Freiberg, Berlin und anderen Städten jedes mal viele Gäste anlockt. Dass es sowas tolles vor unserer Haustür gibt, sollten wir viel mehr wertschätzen. Und auch nutzen!

Übrigens: Es wurden 2019 Anträge mit einem Volumen von insgesamt 600.000 EUR eingereicht. Kunst im ländlichen Raum lebt und sollte noch stärker gefördert werden! ????

#kunst #kunstwerk #atelier #graphicdesign #frauenstein #mittelsachsen #freiberg #gemeinschaft #solidarität #together #freude #spaß @ Carsten Gille Maler

Unser Programm für Sachsen

Landtagswahl 2019

Alexander Geißler

 

Alexander Geißler

Direktkandidat zur Landtagswahl 2019

https://www.alexander-geissler-spd.de/

Bürgerdialog Mittelsachsen

Endstation Rechts

SPD Freiberg am Neckar







Die SPD Freiberg am Neckar in Baden-Wüttenberg

Counter

Besucher:1078486
Heute:68
Online:1

Am Sonntag SPD wählen